Silke von Bremen liest aus Stumme ZeitBuchhandlung Hoffmann

Mittwoch, 17.04.24
19:30 Uhr
Silke von Bremen liest aus Stumme Zeit

Stumme Zeit - Als Sönnich Petersen stirbt, ist niemand
im Dorf am Watt traurig, am wenigsten seine Tochter
Helma. Er war kein liebevoller Vater, der Krieg hatte
ihn hart gemacht. Sein Tod fällt in eine Zeit, in der der
aufkommende Tourismus neue Menschen und
Gebräuche mit sich bringt. Immer mehr Inselbewohner
wollen am Wohlstand teilhaben, auch
Helma vermietet bald an Badegäste. Doch da ist noch
etwas, was sie beschäftigt: Über ihre früh verstorbene
Mutter wurde immer eisern geschwiegen. Auch um die
Mutter ihres Kindheitsfreundes Rudi gibt es ein
Geheimnis, sie wurde während des Krieges abgeholt
und kam nie zurück. Wie konnten die Frauen einfach
so verschwinden? Warum fragte niemand nach ihnen?
Die Suche nach Wahrheit führt Helma und Rudi in
dunkle Kapitel der Geschichte ihrer Insel.
Silke von Bremen, geboren Jahrgang 1959, wuchs auf
einem Obsthof im Alten Land auf und lebt seit 1989 als
Gästeführerin auf Sylt. Sie bringt sich auf vielfältige
Weise in das soziale, politische und kulturelle Leben
der Insel ein. Ihr besonderes Engagement gilt dem
Gedenken der Opfer der Sylter Wehrmachtsjustiz
sowie dem Bürgernetzwerk »Merret reicht’s – aus
Liebe zu Sylt«, das sich für bezahlbaren Wohnraum für
Insulanerinnen einsetzt.
Stumme Zeit ist ihr Debütroman.

Kartenreservierung unter www.buecher-hoffmann.de,
Tel.: 04202 – 52 33 92 oder bestellung@buecher-hoffmann.de.
Vorverkauf 16,- € / Abendkasse 18,- €

Kategorien:
Sonstiges
Ort:
Blauer Saal
Veranstalter:
Buchhandlung Hoffmann
Kalendereintrag:

Zurück

Abonnieren Sie unseren Newsletter:

Bitte addieren Sie 7 und 6.