Jutta Seifert - Angebissen!Eine literarisch-musikalische Revue rund um die Frauenfrage, die Liebe und das Leben
und die Gewürze dazwischen.

Sonntag, 10.03.24
11:30 Uhr
Jutta Seifert - Angebissen!

In der Solo-Revue „Angebissen!“ werden die wichtigsten Stationen der letzten 100 Jahre Frauengeschichte mit Witz und Tiefgang durch Schauspiel und Songs, Gedichte und Fakten beleuchtet, rezitiert, kommentiert und nicht zuletzt unsere eigenen Klischees aufs Korn genommen.

Als sich unsere Großmütter vor hundert Jahren aus der engen Verschnürung ihrer Korsetts befreiten geschah dies nicht nur weil man ohne besser Charleston tanzen konnte. Eine Generation später wuschen sich die Frauen den Trümmerstaub aus den Kleidern, zogen den Petticoat an – und tanzten alle Rock’n Roll? In den Achtzigern hieß es dann: „Der schlimmste
weibliche Fehler ist der Mangel an Größenwahn“ (Irmtraud Morgner). Hier erfahren Sie Pikantes und Unbekanntes über williges Fleisch und schwaches Gemüse, über Brautsträuße und Frauen, die Rot tragen.

Hier erfahren Sie Pikantes und Unbekanntes über williges Fleisch und schwaches Gemüse, über Brautsträuße und Frauen, die Rot tragen.

Mit Texten von Djuna Barnes bis Lisa Fitz, von Kurt Tucholsky bis Katja Kullmann geht die Schauspielerin Jutta Seifert diesen und anderen Themen in ihrer kleinen Revue spielend, lesend und singend auf den Grund. Beste Unterhaltung mit Witz und Tiefgang.

In Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Achim Dr. Angelika Saupe zum Internationalen Weltfrauentag.

Gefördert durch
Kategorien:
Kabarett/Comedy & Co
Ort:
Blauer Saal
Preis:
10,00 €
Veranstalter:
Stadt Achim
Kalendereintrag:

Zurück

Abonnieren Sie unseren Newsletter:

Was ist die Summe aus 5 und 5?