Adiós Buenos AiresKoKi

Donnerstag, 26.10.23
20:00 Uhr
Adiós Buenos Aires

Eine filmische Liebeserklärung an den argentinischen Tango, die von einer Zeit erzählt, die von Armut, Arbeitslosigkeit und Massenprotesten geprägt war.

Julio Färber ist Mitte 40, als 2001 in Argentinien die Wirtschaft vor die Wand fährt und er deshalb noch einmal die Koffer packen will, um vor der Krise zu fliehen. Zurück würde er einen kleinen Schuhladen in Buenos Aires lassen. Er macht Deutschland als Ziel aus, wo einst seine Mutter geboren wurde. Doch bevor er sich auf die Reise machen kann, lernt er durch einen Autofunfall die Taxifahrerin Mariela kennen. Lange dauert es nicht, bis sich die beiden gegenseitig in ihre Herzen schließen. Und auch Julios Band bekommt noch einmal neues Leben eingehaucht. Und so beginnt er zu zweifeln, ob es immer noch so ein guter Plan ist, auszuwandern.

Drama, Komödie, Musikfilm
Deutschland / Argentinien 2023
Regie: German Kral
Buch: Stephan Puchner, Fernando Castets, German Kral
Kamera: Christian Cottet, Daniel Ortega
Darstellende: Diego Cremonesi, Marina Bellati, Regina Lamm, Carlos Portaluppi, Manuel Vicente
93 Minuten
FSK ab 12, sehenswert ab 14

Kategorien:
Koki
Ort:
Großer Saal
Preise ab:
  • Ermäßigt: 4,00 €
  • Normalpreis: 6,00 €
Veranstalter:
Kommunales Kino e.V.
Kalendereintrag:

Zurück

Abonnieren Sie unseren Newsletter:

Bitte rechnen Sie 2 plus 4.